C.M. v. Weber ist zweifellos einer der bedeutendsten Komponisten für die  Klarinette. Neben dem Mozart`schen Klarinettenkonzert sind die beiden Konzerte von Weber, Nr. 1 in f-moll und Nr. 2 in Es-Dur,  die wohl am häufigsten aufgeführten Solokonzerte der Klarinettenliteratur.
 

Die nachstehenden Ausschnitte des 1. Klarinettenkonzertes, f-moll, op 73, sind Live-Mitschnitte aus der Beethovenhalle in Bonn, begleitet von der Klassischen Philharmonie Bonn unter der Leitung von Heribert Beissel.

C.M. v. Weber - Klarinettenkonzert Nr. 1 f-moll I. Allegro
00:00 / 00:00
C.M. v. Weber - Klarinettenkonzert Nr. 1 f-moll II. Adagio ma non troppo
00:00 / 00:00
C.M. v. Weber - Klarinettenkonzert Nr.1 f-moll III. Rondo, Allegro
00:00 / 00:00

Audio

Weber f-moll Hildebrand Noten

Der 3. Akt in Verdi`s  Oper Die Macht des Schicksals beginnt mit einer der schönsten Klarinettenpartien der Operngeschichte. Hier, als Zugabe zu Hören, ist die komplette Szene mit der Klassischen Philharmonie Bonn in der Beethovenhalle Bonn.

G.Verdi La Forza del Destino - 3. Akt, 1. Szene Andante mosso
00:00 / 00:00

Die Aufnahmen der 3 Paganini Capricen, in Bearbeitung für Klarinette, entstanden in nur 40 Minuten im Studio des SWR in Karlsruhe.

 

N. Paganini - Caprice Nr. 3
00:00 / 00:00
N. Paganini - Caprice Nr. 5
00:00 / 00:00
N. Paganini - Caprice Nr. 10
00:00 / 00:00
G. Donizetti - Studie Klarinette solo
00:00 / 00:00